Einführung und Kontakt

Lieber Leser,

"Astro-foren.de" bekommt hier zusätzlich seit 2014 einen Weblog namens "Astro-foren.com". Damit wird der dortige Bereich "Verzeichnis
optischer  Berichte"  ausgelagert.  
Astro-Foren.com ist also keines der üblichen Foren , sondern ein informativer Optik-Weblog. 
an  dessen  Berichte  freundliche  Kommentare eingefügt werden können. 
Ausufernde, als "sachkritische Diskussionen" getarnten Beiträge 
mit  beleidigenden Inhalten  soll hier  deshalb  ein  Riegel vorgeschoben werden. http://rohr.aiax.de/RammBoecke.jpg


Wiederholte Updates  von VBulletin und schließlich die Umstellung auf eine neue Foren-Software "Burning Board 4.0.3" haben mich zu diesem Schritt ge-
zwungen. Die Anpassung an die neue Foren-Software ist immer noch besonders arbeits-intensiv, sodaß langfristig die Weblog-Lösung sinnvoller ist. Es
wird also eine Zeitlang dauern, bis alle Links und Beiträge wieder eingepflegt sind. Unter dem häufigen Wechsel von Update zu Update bis hin zu
astro-foren.com haben manchen 'Seiten "gelitten", sodaß nicht alle Links in den Texten richtig funktionieren. Auch die wechselnde Seiten-Breite haben
über die letzten 10 Jahre ihre sichtbaren Spuren hinterlassen. So gehe ich ab sofort von folgendem Konzept aus:

Im Menue-Punkt "Home" finden Sie die jeweils neuesten, aktuellen Berichte, nach Jahrgängen aufgebaut.
Der Menue-Punkt "Berichte" enthält das ursprünglich in 10 Kapitel gegliederte alte + neue Inhalts-Verzeichnis.
"SCHWERPUNKT" sortiert wichtige Berichte nach übergeordneten Gesichts-Punkten.
Die "Bilder-Galerie" zeigt wunderbare Astro-Fotos von Stefan Schimpf, Volkach, oder von anderen Autoren.(http://www.astrobin.com/users/Stefan_S/)
Im Gästebuch sind Sie eingeladen, sich zu verewigen, und ebenso bei jedem Bericht unten einen persönlichen Kommentar + Bild
oder Bild-Url einzutragen.  Ein mit ~.de Link gekennzeichner String verweist auf das Ursprungs-Forum  zurück in der Hoffnung, daß
sich dieser Link nicht mehr ändert.


Die jeweils neuesten Berichte finden Sie auf der 1. Seite "HOME".

 

 

Wolfgang Rohr
Altvaterstraße 7
97437 Haßfurt
Tel.: +49 (0) 9521 5136
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentare   

# mark morawski 2014-08-30 15:13
Herr ROhr

please see

http://www.cloudynights.com/topic/473966-20-sandwhich-mirror/#entry6185801

Your comments posted to the thread would be most appreciated.
Antworten
# wolfgang 2014-09-05 22:55
Thanks a lot, I've posted a short input. It's better than long discussions.
Antworten
# Mladen Vranjican 2015-04-03 06:19
Sehr geehrter Herr Rohr, welchem Untergrund (Lambda /?) Qualität ist Ihre Referenzspiegel für die Twyman-Green-Interferometer?

Danke.

mkvranjican@hotmail.com
Antworten
# wolfgang 2015-04-08 08:19
Der 50 R 100 mm sphärische Referenz-Spiegel hat PV L/4 surface, das wäre ein Lichtkegel von R/2. Da bei einem Maksutov oder SC mit einem Lichtkegel von f/10 gemessen wird, ist die Genauigkeit ausreichend.
Antworten
# Floyd Hauffe 2015-10-23 19:14
I have tried to explain my understanding of your method here:

http://www.cloudynights.com/topic/490641-newton-16-f45-carbon-fiberall/?p=6849699

I hope this is not too much in error.

Thanks

Floyd
Antworten
# Z. Dimic 2016-10-13 00:28
Lieber Herr Rohr,
ich lese seit längerem Ihre interessanten Testberichte und bedanke mich hiermit für die vielen Informationen.
Mit dem zuletzt im Testbericht verwendetem Begriff "Newton-Spiegel" kann ich mich aber nicht anfreunden. Es wird (fast immer) ein Parabolspiegel getestet, unabhängig davon in welcher der vielen möglichen Anordnungen er später verwendet wird.
Mit freundlichen Grüßen
z. dimic
Antworten