H013 2009 Bayerisches Telekop Meeting Sept. in Pfünz

Gebietsweise sternklare Nacht: Bayerisches Teleskop Meeting 2009
Veranstalter
2002 BTM in Pfünz
2007 Bayerisches Teleskop Meeting - Die spinnen die Römer
2008 Bayerisches Teleskop Meeting unter gutem Ste

Richtiges Glück hatten die ca. 150 zählenden Sternfreunde in Pfünz, unweit des benachbarten Römerkastelles an der
Limes-Straße: Die Nacht zum Samstag zog kurz nach 23:00 Uhr auf, sehr zur Erleichterung der schon ungeduldig
wartenden "Spechtler"! Traumhaft war das Wetter am Samstag - ein Altweiber-Super-Sommer-Himmel, und auch die
Nacht zum Sonntag bot dem verspäteten Besucher noch Gelegenheit, sein Gerät in Stellung zu bringen.

Der Einzugs-Bereich dürfte mittlerweile einen Radius von ca. 300 km und mehr betragen, glaubt man den Autokennzeichen.
Jedenfalls war am Freitag abend der Platz schlicht zu 100% belegt, also voll. Das Bayerische Teleskop Meeting zeichnet sich
u.a. durch eine gemütliche Atmosphäre aus, wie man sie aus dem Urlaubsland Bayern kennt. Ein Abstecher aufs höher gelegene
Römerkastell ist immer lohnend, und die Universitäts-Stadt Eichstätt - gerade mal 5 km entfernt - bietet neben Kultur
(Prof. Harald Lesch hatte einen Vortrag zum Thema: Gott und die Physiker) eine ausgewogene Gastronomie und gute Einkaufs-
möglichkeiten für alle Camper. Man trifft viele bekannte Gesichter und zwar die, die man gerne sieht, offenbar etwas gefiltert
über manche Foren. Bestimmte markante Dobsons trifft man ebenfalls und so hatte ich diesmal die Gelegenheit, den glücklichen
Besitzer auch noch aufs Foto zu bekommen.

BTM2009_01.jpg

Beim Beobachten trägt man besser eine Wollmütze - und Handschuhe sind ebenfalls empfehlenswert, wenn man das "Seeing"
nicht allzusehr stören will. Die Fokussierung ist clever gelöst, und damit nur "ein" Bild oben in der Verrechnungs-Stelle ankommt
sind weitere Stellschrauben nötig. Am einfachsten wäre es, den Doppel-Dobs auf einen festen Augenabstand einzustllen.

BTM2009_02.jpg

Wo ein knallroter (nicht Gummi-Boot) VW-Bus auftaucht, da ist Martin Birkmeier nicht weit. Ich hatte ihn schon sehnsüchtig
wegen meines ArgoNavis erwartet. Wie man sieht, hatte er sofort "Tag der offenen Tür" und war umlagert von viel weiblicher
jugendlicher Begeisterung, der ich stumm einige Zeit lauschte. Es ging um irgendwelche Okulare - die Ethos mal aus Preis-
gründen außen vor.

BTM2009_03.jpg

Über Kundschaft brauchte sich Martin nicht zu sorgen - die wären am liebsten noch ins Wagen-Innere gestiefelt. Offenbar fühlen
sie sich durch die Anwesentheit des Fotografen ertappt. Martin erträgst mit Fassung.

BTM2009_04.jpg

fürs Fandungs-Foto ein paar Schnappschüsse . . .

BTM2009_05.jpg

Sternfreunde aus dem nördlichen Franken, Lichtenfels und so . . .

BTM2009_06.jpg

Wers noch nicht wußte, hier gehts lang . . .

BTM2009_07.jpg

Solange der Himmel "dicht" war, muß der benachbarte Sendemast als Objekt herhalten.

BTM2009_08.jpg

Dobsons sieht man inflationär viele, alle mit sehr viel LIebe gebaut.

BTM2009_09.jpg

So auch dieser, der von der Freundin bewacht wurde.

BTM2009_10.jpg