H003 2013 ITV13 Vatertag der Zit alten Säcke

Vatertag der Zit:" alten Säcke"                  

Uns "alten Säcken" ist der jugendliche Enthusiasmus schon ein wenig verloren gegangen. Dieser Spruch entstand angesichts der
Begeisterung, die eine noch sehr junge Sternfreunding entfalten konnte, nachdem sie erstmalig mit dem roten ICS-Dobson den
Himmel neu entdeckte. Am Rande von Gedern - einem Urlaubs-Paradies für alle, die es schätzen, treffen sich jährlich zu Vatertag
eine unübersehbare Truppe aus der Astronomie-Szene. Man kennt sie mittlerweile, und fotografiert sie mit viel Genuß. Siehe
auch hier: http://www.astro-foren.de/showthread.php?14302-ITV-2012-ein-Streifzug&p=63119#post63119

Auch der Fotograf hat seinen Spaß, wenn er die altbekannten "Kämpen" in ihrer Feiertags-Montour ablichten kann. Mein Bericht ist also
keineswegs vollständig, natürlich individuell eingefärbt, weil einige Sports-"freunderl" keinen Wert auf meine Fotos legen.

Der Hartmann Wolf-Peter, nächstes Bild links, Lokomotive der Regensburger Sternfreunde, bekommt vermutlich eine all-umfassendere Übersicht
über die Teilnehmer, wenn er im Laufe der 5 Tage seine Prämierung vorbereitet, die dann am Samstag die zündende Idee, den besten Einfall prämiert,
mit der irgend ein ITV-Teilnehmer das Treffen bereichert: Das ITV hat viele Funktionen, Motivationen etc. Es ist also auch eine Ideen-Börse für alle,
die auf der Suche nach ihrer Problemlösung sind.

ITV13_01.jpg

Auch so ein Ideen-Bündel ist der Edi von den Füssener Sternfreunden: Der Astro-Stuhl mit Absturzsicherung, die Okular-Schürze aus Leinen, das Planetenschach,
die falt- und drehbare Sternkarte, die Teleskop-Lümmel-Leiter mit psychologischem Design, sind alles Proodukte einer sehr kreativen kleinen Mannschaft aus Füssen.
Den Edi übersieht man vielleicht, man hört ihn aber immer. Gerade trifft ihn wieder ein Geistes-Blitz !
.
ITV13_02.jpg
.
Auch der Astro-Fotograf und Hofberichterstatter wurde diesmal fremd-fotografiert.

ITV13_03.jpg
.
Uwe Pilz zur Linken, passionierte Planetenzeichner und visueller Beobachter und Winfried aus Gerchsheim - ohne Hut nur ein halber Astronom.

ITV13_04.jpg
.
Bei Martin vom ICS braucht es schon einige Bilder mehr, bis man ein casting-fähiges Bild im Kasten hat - bessert sich zunehmend mit der Tageslänge.

ITV13_05.jpg

Dr. Uwe Reichert von der SuW-Redaktion und der Füssener Edi üben gerade ein auschweifendes Begrüßungs-Ritual, wozu ich sie aus fotografischen Gründen
animiert hatte.
.
ITV13_06.jpg

Der Bernd Wälder, wesentlicher Organisator vom ITV, Uwe und Edi, der sich gerade eine Verschnaufpause von der Lümmelstuhl-Präsentations gönnt.
.
ITV13_07.jpg
.
Auf dem der Egbert von der Regensburger Truppe kurze Zeit später regelrecht "abhängt"!

ITV13_08.jpg

um anschließend in einen Mewlon "hineinzukriechen". Siehe auch: http://www.astro-foren.de/showthread.php?6084-Verzeichnis-optischer-Berichte Stichwort "Mewlon"

ITV13_09.jpg
.
Bernhard Wälder nochmals in voller Schönheit - falls ein Paßbild gebraucht wird . . .

ITV13_10.jpg
.
Dem Uwe seiner - läßt sich doch tatsächlich halbieren - gemeint ist natürlich der Dobson.

ITV13_11.jpg
.
Uli Zehndbauer von den Ingolstädter Sternfreunden und Organisator des BTM vor gelben ICS Hintergrund

ITV13_12.jpg
.
Die Tycho-Scheibe, bei Martin in unterschiedlichen Größen zu haben unter maßgeblicher Bearbeitung hergestellt von Karl Turner, ICS.

ITV13_13.jpg

Mit sehr viel Know How hat dieser Sternfreund alles integriert, was auf dem Sanitär-Markt zu haben ist: Man beachte die Warm/Kalt-Wasserhahn-Griffe, mit denen
der Hauptspiegel kollimiert werden kann, nach Maßgabe: Kalt-02:00 Uhr. Darunter versteckt sich auch noch eine Aquatorial-Plattform, mit zwei Motoren angetrieben.
.
ITV13_14.jpg
.
Das Kunstwerk von oben betrachtet.

ITV13_15.jpg

und hier der Sternfreund Michael Lippert persönlich.

ITV13_16.jpg
.
Auch eine Methode, ein SC-System über 4 kleine Laser zu zentrieren. Wird vermutlich demnächst einen Vergleich geben mit einer eher konventionellen Zentrier-
Methode gegen einen Planspiegel.

ITV13_17.jpg

Und hier nochmals das Prinzip erklärt: Ausgehend von einer mit vier Lasern bestückten "SchießScheibe", (mittig ein Kreuzlaser umgeben von 3 Punktlasern) treffen diese
durch das System hindurch auf einen kleinen Planspiegel im 2" Okular-Auszug, der das LaserLicht wieder zurückreflektiert. Der Kreuzlaser in der Mitte stellt auf die
opt. Achse ein, mithilfe der Punktlaser wird das System zentriert. Eine genauere Beschreibung will ich noch nachliefern. In ähnlicher Version gibt es diese Idee auch
noch anderswo, und dort größer. http://www.astro-foren.de/showthread.php?15306-Hotech-Laser-Collimator
.
ITV13_18.jpg
.
Diese Flüssigkeit soll die Gleiteigenschaften bei Dobsons erheblich steigern, sagte mir der Sternfreund. (Bitte nicht sachfremd anwenden!!!)

ITV13_19.jpg
.
bessere Karten hatte dieser Sonnenbeobachter bei den Wolkenlücken, wie man auch auf dem Bild sieht.

ITV13_20.jpg
.
Dem Kamera-Zoom sei dank hatte Matthias es etwas schwerer, sich hinter dem "Pfosten" zu verstecken.

ITV13_21.jpg

Vom Ostsee-Strand hatte sich Markus auf den Weg gemacht und führt gerade Verkaufgespräche, ob er sich Vixen, Deutschland, einverleiben soll.
.
ITV13_22.jpg

. . . auch auf dieses Bild wollte ich nicht verzichten.
.
ITV13_23.jpg
.
Der Stand von SuW, Uwe Reichert mit Mitarbeiterin.

ITV13_24.jpg

Alljährliche ITV-Besucher im Fachgespräch
.
ITV13_25.jpg
.
Uli Staake demonstriert gerade mit einer außerordentlich hellen Kopf-Lampe, wie er damit in Namibia eine Zahnbehandlung durchgeführt hat. Die LED Stirnlampe
Tactikka XP weiß/rot ist sehr zu empfehlen, man kriegt sie bei Martin, ICS. Sie gehört mittlerweile ebenfalls zu meinem Fundus. http://www.intercon-spacetec.de/produkte/produkthersteller/produktkategorie/petzl/produkt/stirnlampe_tactikka_xp/

ITV13_26.jpg
.
Wie löst man das Übernachtungs-Problem möglichst einfach? Die Angler-Freunde haben hier qualitativ hochwertige Lösungen anzubieten. Nur angesichts meines
fortgeschrittenen Alters ist sowohl Bücken wie Aufstehen nicht mehr so leicht wie vor 50 Jahren. Ein mitgebrachtetes Feldbett war kurz darauf bereits ruiniert
bei 130 kg Lebend-Gewicht. Die gute alte Luft-Matraze machte schließlich das Rennen.

ITV13_27.jpg
.
Mein 20" Dobson ist erst 6 Wochen alt und trägt witterungs-bedingt als Regenschutz einen wasserdichten Astro-Sack von ICS - womit wir wieder bei der Überschrift
angelangt wären: "Vatertag der alten Säcke!"

Siehe auch:
Galaxy Optics 20 inch Newton 506/2041 John A. Hudek 1998
Ein "Hut" entsteht .............. 20" Dobson f/4
Auf zur Rockerbox . . . 20" Dobson f/4

ITV13_28.jpg
.
.
.